Beiträge zum Stichwort ‘ Lichtenfels ’

»E 887 / E 888 Mün­chen Hbf—Lichtenfels

28. Juli 2018 | Von

Im Som­mer­fahr­plan 1958 wurde der „Got­tes­gar­ten am Ober­main“ mit der baye­ri­schen Lan­des­haupt­stadt Mün­chen nur noch durch fünf hoch­wer­tige Zug­paare ver­bun­den, da die Anzahl der Inter­zo­nen­züge von der DDR dras­tisch beschränkt wurde: E 557 / E 550 Coburg—München Hbf D 149 / D 150 Ber­lin Ostbahnhof—München Hbf E 551 / E 552 Lichtenfels—München Hbf E 887 / E 888 Lichtenfels—München …

[wei­ter­le­sen …]



»Erste Monate in Gemün­den: Lauf­plan für V 188

8. Juli 2014 | Von

Nach der Elek­tri­fi­zie­rung der Spes­sart­stre­cke ver­blie­ben die V 188 nur noch kurze Zeit in Aschaf­fen­burg. Dann wur­den sie – umge­baut – nach Gemün­den (Main) im November/Dezember umbe­hei­ma­tet und auf mög­lichst lan­gen Stre­cken ein­ge­setzt. Den ers­ten bekann­ten Lauf­plan für Gemün­den (Main) stel­len wir vor: Bebra, Breit­eng = Brei­ten­güß­bach, Hall = Hall­stadt (b. Bam­berg), Li= Lich­ten­fels, Sf = …

[wei­ter­le­sen …]



»Was mach­ten die E 10.0 im Som­mer 1957?

4. Juli 2011 | Von

Aus Auf­zeich­nun­gen eines Eisen­bahn­freun­des wis­sen wir, dass die Loko­mo­ti­ven im vier­tä­gi­gen Plan 12 des Bw Nürn­berg Hbf lie­fen. Der plan­mä­ßige Tages­schnitt betrug nur …



»Wagen­rei­hung des Expr 3063

18. Juni 2011 | Von

Der Express­gut­zug 3063 von Hof nach Würz­burg ver­kehrte nicht in der Nacht von Sonn-/Fei­er­­tag auf den Mon­tag oder Fei­er­­tag-Fol­ge­­tag. In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag wurde der Zug erst in Lich­ten­fels ein­ge­setzt. Grund­sätz­lich wurde in Lich­ten­fels für die­sen auf­wän­dig ran­giert, um die Wagen aus dem Cobur­ger Land so in den Zug zu inte­grie­ren, dass …

[wei­ter­le­sen …]



»Hier geht die Post ab: Expr 3063

11. Juni 2011 | Von

Das Cobur­ger Land und der Ober­main waren durch die Zonen­bil­dung nach dem Zwei­ten Welt­krieg in Rand­lage gera­ten. Alte Beför­de­rungs­wege waren gekappt wor­den, neue Wege muss­ten auf­ge­baut wer­den. Briefe und Pakete hat­ten nun einen lan­gen Weg vor sich, wenn sie nach Nord­deutsch­land beför­dert wer­den soll­ten.

Auf db58 wol­len wir den fik­ti­ven Weg eines Pakets von Lich­ten­fels nach Han­no­ver mit der Bahn nach­voll­zie­hen – die erste Etappe legen wir mit dem Express­gut­zug 3063 …



»Eil­züge aus Heil­bronn

10. September 2009 | Von

Auf db58 ver­lin­ken sich viele Bei­träge inein­an­der: Mit dem Arti­kel über die Eil­züge aus Frei­burg haben wir Stutt­gart erreicht. Etwas nörd­li­cher neh­men wir die Betrach­tung in Heil­bronn wie­der auf.

Durch Heil­bronn führt die Kbs 322 von Stutt­gart nach Würz­burg und in Heil­bronn begin­nen die Kurs­buch­stre­cken nach Karls­ruhe (319a) und Crails­heim (323c). Wenige Kilo­me­ter nörd­lich von Heil­bronn in Bad Fried­richs­hall-Jagst­feld zwei­gen von der Kbs 322 die Stre­cken …



»BR 01 des Bw Nürn­berg – Lauf­plan Som­mer 1958

22. August 2009 | Von

Zum Som­mer­fahr­plan 1958 waren fol­gende Lok der Bau­reihe 01 in Nürn­berg behe­ma­tet: 01 093, 125, 151, 182, 190, 202, 220. Die sechs bzw. sie­ben Lok wur­den in einem vier­tä­gi­gen Umlauf­plan in Nord­ost-Süd­west-Rich­tung ein­ge­setzt und wur­den in …



»BR 18.6 – der letzte Nürn­ber­ger Lauf­plan

5. August 2009 | Von

Nach dem Som­mer­fahr­plan 1958 wurde die Behei­ma­tung von baye­ri­schen Schnell­zug­lo­ko­mi­ti­ven in Fran­ken auf­ge­ge­ben. Die letz­ten drei Lok die­ses Som­mer­fahr­plans – 18 611, 613 und 616 – wur­den ins schwä­bi­sche Lin­dau abge­ge­ben.

Für diese drei Lok wur­den zwei ein­tä­gige Umläufe auf­ge­stellt mit Wen­de­bahn­hö­fen in Schnabelweid/Bayreuth, Lich­ten­fels, Neu­en­markt-Wirs­berg und Ans­bach sowie Stutt­gart.



»Pack­wa­gen-Rei­hung in Fran­ken

18. April 2009 | Von

In den Zug­bil­duns­plä­nen für Per­so­nen­züge gibt es in den meis­ten Direk­tio­nen ein­lei­tend eine Seite, die die Rei­hung der Pack­wa­gen beschreibt. Die Auf­stel­lung auf der ers­ten Seite für Fran­ken (BD Nürn­berg) sah fol­gen­der­ma­ßen aus: