Beiträge zum Stichwort ‘ Lübeck Hbf ’

»E 2486 Kiel Hbf—Lübeck Hbf

2. Dezember 2018 | Von
1369-1370-Umlauf-Kiel-ZpAU2-So58-085

Die letzte Verbindung des Tages von Kiel nach Lübeck wurde schon um 21:20 als Eilzug E 2486 gefahren – es gab keine spätere Bahnverbindung mehr zwischen den beiden größten Städten des nördlichsten Bundeslandes. Die Zugbildung: Die Stammgarnitur sowie die Verstärker am Freitagabend stellte der Kieler Hbf. Die beiden „Sonntagswagen“ werden wohl nur am Sonntag am …

[weiterlesen …]



»E 2484 Kiel Hbf—Lübeck Hbf

2. Dezember 2018 | Von
E2484-Kiel-Luebeck-mp58

Dem frühabendlichen Berufsverkehr in Ostholstein diente der  E 2484 von Kiel nach Lübeck, der alle typischen Eilzughalte der Strecke bediente. Die Zugbildung: Die Stammgarnitur wurde vom Flensburger Bahnhof gestellt, der Verstärkungswagen aus dem Umlauf 916 am Sonnabend vom Hamburger Hbf. Die Lokgestellung erfolgte durch das Bw Lübeck. Eilzüge auf der Kursbuchstrecke 114 E 563 / …

[weiterlesen …]



»E 864 Lübeck Hbf—Lüneburg

12. November 2018 | Von
aussch

Der E 864 verband auf der Kbs 114 parallel zur Alten Salzstraße die beiden ehemals sehr reichen Städte Lübeck und Lüneburg. Die Verbindung war so gelegt, dass für Bewohner und Gäste der malerischen Lauenburgischen Seen wichtige Anschlüsse in Büchen und Lüneburg erreicht wurden. Der E 864 stellte in Büchen die Verbindung zum D 1065 von …

[weiterlesen …]



»E 2494 Lübeck Hbf—Büchen

10. November 2018 | Von
E2494-Luebeck-Buechen-mp

Der erste Eilzug des Tages im Sommer auf dem Teilstück der Kbs 114 südlich Lübeck wurde mit dem E 2494 nur bis Büchen gefahren. In Büchen bestand kein vernünftiger Anschluss nach Berlin, Hamburg oder Lüneburg, so dass das Verkehrsbedürfnis für einen Eilzug nach Büchen heute wohl nicht mehr nachvollziehbar ist. Die Zugbildung: Der Umlaufplan zeigt …

[weiterlesen …]



»E 2485 Lübeck Hbf—Kiel Hbf

27. Oktober 2018 | Von
E2485-Luebeck-Kiel-mp-1958-Sommer

Der drittletzte Eilzug des Tages auf der Kursbuchstrecke 114 von Lübeck nach Norden wurde unter der Zugnummer E 2485 nach Kiel gefahren. Da es keinen Halt zwischen Lübeck und Eutin gab, konnten die abendlichen Nahpendler vom Zug ferngehalten werden. Ab Eutin wurden dann die Haltefrequenz erhöht. Die Zugbildung: Die Garnitur aus Eilzugwagen der Gruppe 30 und …

[weiterlesen …]



»E 837 Hamburg Hbf/Lübeck Hbf—Kiel Hbf

7. Oktober 2018 | Von
E837-Hamburg-Kiel-mp

Der E 837 bediente jeden Wochentag nachmittags die Strecke Lübeck—Kiel. Am Sonnabend wurde der Zug zusätzlich schon in Hamburg Hbf eingesetzt. Die stärker geänderte Zusammenstellung hatte zur Folge, dass der Zug zweimal im Zp AR II geführt wurde. Die Zugbildung: Für die Leistung zwischen Lübeck und Kiel eine Lok des Bw Lübeck verantwortlich – vermutlich …

[weiterlesen …]



»E 2283 / E 2284 Lübeck Hbf—Husum

9. September 2018 | Von
E2283-2284-Luebeck-Husum-mp

Der zweite Eilzug des Tages nach Norden auf dem Abschnitt Lübeck—Kiel war der E 2283 mit Ziel Husum – schon fast an der Nordsee. Fast zur gleichen Zeit machte sich in Husum der Gegenzug E 2284 auf die Fahrt an die Trave in Lübeck. Somit wurden für diesen Zug zweitägige Wagenumläufe benötigt. Die Zugbildung: Die …

[weiterlesen …]



»Pt/Et 2481 Lübeck Hbf—Kiel Hbf

2. September 2018 | Von
E2493-Lueneburg-Travemuende-mp

Die Kursbuchstrecke 114 besteht aus drei Hauptsegementen: dem südlichen Teil Lüneburg—Lübeck, dem mittleren Teil Lübeck—Kiel und dem nördlichen Teil Kiel—Flensburg. Den ersten Eilzug des Tages gen Norden im südlichen Abschnitt haben wir schon vorgestellt: den E 2493. Im mittleren Teil wurde werktags mit dem E 2481 begonnen, der zwischen Lübeck und Eutin als Personenzug startete. …

[weiterlesen …]



»VT 12.5 fährt D 773 und D 774

20. August 2011 | Von

Die Zugbildung des VT 12.5 ist wesentlich abwechslungsreicher als auf den ersten Blick zu erwarten. Zwei verschiedene Steuerwagentypen ermöglichten den drei- oder auch vierteiligen Einsatz. Die Umbauserie ohne Mitteltür wurde immer für den vierteiligen Einsatz benötigt, sie war aber auch in dreiteiligen Zügen zu finden …



»E 565 Goslar—Flensburg im Winter 1958

19. März 2011 | Von

Fällt ein Dominostein – fallen häufig weitere. Dieses Prinzip genügt sogar für eine alljährliche Fernsehschau. Unser Artikel über den „Goslarer-Eilzug“ (aus Sicht der Flensburger) veranlasste mehrere Eisenbahnfreunde, ihre Materialien genauer zu sichten und zur Aufarbeitung für db58 zur Verfügung zu stellen. Darunter war auch der Zugbildungsplan vom Winter 1958/1959. Da die Vorlage stark verzerrt ist, …

[weiterlesen …]