Beiträge zum Stichwort ‘ NS ’

»Rei­se­zug­wa­gen für den inter­na­tio­na­len Ver­kehr der NS

7. Januar 2018 | Von

Die her­vor­ra­gen­den Bil­der im Maedel-Band 1 des EK-Ver­­la­ges gaben vor eini­ger Zeit den Anstoß, sich noch genauer mit dem inter­na­tio­na­len Wagen­park und den Wagen­leis­tun­gen der Neder­landse Spo­or­we­gen (NS) zu befas­sen. Das Jahr 1958 brachte näm­lich große Ver­än­de­run­gen im Wagen­park der NS. Für den inter­na­tio­na­len Ver­kehr wur­den 1957 und 1958 ins­ge­samt 30 gemischt­klas­sige Wagen des Plan K in …

[wei­ter­le­sen …]



»Plan N – 2. Klasse-Lie­ge­wa­gen der NS

7. Juni 2013 | Von

Die Moder­ni­sie­rung des nie­der­län­di­schen Wagen­parks für den inter­na­tio­na­len Ver­kehr kam nach dem 2. Welt­krieg nur lang­sam voran. 1956/57 wurde drei­ßig 1./2.-Klassewagen (Plan K) bestellt – noch nach den Bau­grund­sät­zen der 30er-Jahre. 1958 und 1959 folgte dann erst­mals die Beschaf­fung einer ech­ten Neu­ent­wick­lung: 25 Lie­ge­wa­gen Bc 10 im Plan N. Die Wagen wur­den sofort ab 1. Juni 1958 …

[wei­ter­le­sen …]



»Vier­deurs Sta­len D: der vier­tü­rige Nie­der­län­der auch in Deutsch­land

30. Januar 2012 | Von

In unse­ren Arti­keln zum D 301 und D 302 wie­sen wir dar­auf­hin, dass in amt­li­chen Unter­la­gen davon aus­ge­gan­gen wurde, dass der 6-türige Gepäck­wa­gen (Sta­len D V) der Nie­der­län­di­schen Eisen­bahn (NS) in den Lang­läu­fen durch Deutsch­land ein­ge­setzt wurde.

Ein Joa­chim-Claus-Foto vom 6. Sep­tem­ber 1960 …



»Plan K • 1./2. Klasse-Wagen der NS

30. Juli 2009 | Von

Viele Län­der hat­ten in den 50er Jah­ren das Pro­blem, dass sie für den inter­na­tio­na­len Rei­se­ver­kehr mit vie­len Kurs­wa­gen nicht genü­gend oder gar keine gemischt­klas­si­gen Wagen hat­ten – so auch die Nie­der­lande. Um den Bedarf schnell decken zu kön­nen, bestellte die NS des­halb 1956/57 drei­ßig Wagen, die noch auf den Bau­grund­sät­zen der 30er Jahre basier­ten (Plan …

[wei­ter­le­sen …]



»Zug­bil­dungs­plan des D 263 / D 264 der NS • Jugo­s­la­via-Express

9. Juli 2009 | Von

Mit dem Zug­bil­dungs­plan der NS für den D301/D302 hat­ten wir ein Bei­spiel für einen inter­na­tio­na­len Zug ver­öf­fent­licht, bei dem am End­bahn­hof inten­sive Ran­gier­ar­bei­ten not­wen­dig waren, damit wäh­rend der Fahrt mög­lichst wenig Ran­gier­auf­wand ent­stand.

Der hol­län­di­sche Ast des „Jugo­s­la­via Express“ ist nun ein Bei­spiel für einen inter­na­tio­na­len Zug, der ein­fach nur nach Umspan­nen der Lok wie­der in die andere Rich­tung den Bahn­hof ver­las­sen konnte. Aber dafür gibt es andere span­nende Details für die­sen Zug von Den Haag SS nach Istan­bul …



»Skiz­zierte Zug­bil­dung des D 301 / D 302

9. April 2009 | Von

Ein wei­te­rer Bau­stein für die Gesamt­be­trach­tung des D 301 / D 302 ist die Visua­li­sie­rung des Zug­bil­dungs­pla­nes der DB von 1958.
Wenn man noch genauer zu Werke gehen will, müsste man noch die Ver­kehrs­tage ein­ar­bei­ten. Dazu kön­nen Sie den Bil­dungs­plan noch­mals auf­ru­fen.
Ein Klick auf die fol­gen­den Bil­der öff­net in den meis­ten Brow­sern ein Flash-Fens­ter, in dem Sie mit der rech­ten Maus­taste ska­lie­ren kön­nen oder ein­fach das Brow­ser-Fens­ter ver­grö­ßern kön­nen.
Viel Spaß beim Stu­die­ren der Wagen­um­stel­lun­gen.



»DB-Zug­bil­dungs­plan des D 301 / D 302

27. Februar 2009 | Von

Der D301/D302 war das Para­de­bei­spiel für einen lang­lau­fen­den Zug: Durch Aus­tausch von ein paar Wagen wurde aus einem Nacht­zug ein Tages­zug. Dabei wurde zwi­schen Wies­ba­den und Pas­sau an fünf wei­te­ren Zwi­schen­bahn­hö­fen die Wagen­rei­hung ver­än­dert – das ist rekord­ver­däch­tig auf einer Stre­cke von 450 km!



»Zug­bil­dungs­plan des D 301 / D 302 der NS

7. Februar 2009 | Von

Wie kam ein typi­scher inter­na­tio­na­ler Epo­che-III-D-Zug im End­bahn­hof an und wie ver­lässt er wie­der den Bahn­hof? Beim D 301 / D 302 gibt es Unter­la­gen der NS. Ich habe die Umstel­lung mit vor­han­de­nem Skiz­zen­ma­te­rial umge­setzt …



»Bespan­nungs­über­sicht des D 301 / D 302 (Som­mer 58)

9. Januar 2009 | Von

Aus­ge­wer­tet wur­den: Bespan­nungs­über­sicht, Lauf­pläne und Schrift­ver­kehr mit den Neder­landse Spo­or­we­gen.
Die Bespan­nungs­über­sicht wird nor­ma­ler­weise vor den Lauf­plä­nen ange­kün­digt, sie ist also mit einer gewis­sen Vor­sicht zu genie­ßen …