Beiträge zum Stichwort ‘ Nürn­berg Hbf ’

»Et 4028 Bamberg—Nürnberg Hbf mit ET 30

6. Februar 2019 | Von
E4028-Nuernberg-Bamberg-mp58

Die neuen ET 30 der Bun­des­bahn waren nicht nur im Ruhr­ge­biet aktiv, son­dern sie bil­de­ten auch das Rück­grat des Berufs­ver­kehrs im mit­tel­frän­ki­schen Bal­lungs­raum Nürn­berg-Fürth-Erlan­gen. Ein­mal am Tag kamen die ET 30 auch zu Eil­zu­geh­ren: abends von Bam­berg nach Nürn­berg als Et 4028. Im Win­ter­fahr­plan 1957/1958 war der Zug eine Minute län­ger unter­wegs bei glei­cher Abfahrts­zeit. …

[wei­ter­le­sen …]



»Et 4029 Nürn­berg Hbf—Bamberg mit ET 25 / ET 32

3. Februar 2019 | Von
E4029-ZpAR-II-Sued-wi57-auss

Zum Som­mer­fahr­plan wur­den die ET 32 aus Nürn­berg abge­zo­gen und nach Mün­chen abge­ge­ben. Im Wech­sel kamen für den Nah­ver­kehr geeig­ne­tere ET 25 aus Mün­chen nach Fran­ken. Obwohl die Trieb­wa­gen unter der glei­chen Umlauf­plan­num­mer 22694 ver­kehr­ten, über­nah­men die ET 25 aber nur wenige Leis­tun­gen der ET 32. Eine der über­nom­me­nen Leis­tun­gen war der nächt­li­che Et 4029 …

[wei­ter­le­sen …]



»Mor­gend­li­cher E 4022 Forchheim—Nürnberg Hbf

2. Februar 2019 | Von
E44-Nuerberg-rbf

In der BD Nürn­berg wur­den sehr viele Eil­züge des Bezirks­ver­kehrs mit Num­mern zwi­schen 4000 und 4099 geführt – so auch auf der Kurs­buch­stre­cke 414 zwi­schen Lich­ten­fels und Nürn­berg. Auf die­ser Stre­cke wur­den zum Som­mer­fahr­plan 1958 etli­che Zug­gar­ni­tu­ren und Zug­leis­tun­gen neu geord­net. Beim hier betrach­te­ten E 4022 Forchheim—Nürnberg Hbf wurde z.B. von drei­ach­si­gen zu vier­ach­si­gen Umbau­wa­gen gewech­selt. …

[wei­ter­le­sen …]



»De 5160 (Hamburg-Eidelstedt—)Fulda—Fürth und De 31560 Fürth—Nürnberg

25. März 2014 | Von

Ver­kehrs­tage Win­ter 1957: Würzburg—Nürnberg nicht nach Fei­er­ta­gen (Fulda—Würzburg somit wahr­schein­lich auch) Som­mer 1958: unbe­kannt (ab Ham­burg bis Fulda?? bei Bedarf) Win­ter 1958: Fulda—Nürnberg nicht nach Fei­er­ta­gen (ab Ham­burg bis Fulda?? bei Bedarf) Zug­loks Win­ter 1957 Fulda bis Würz­burg BR 41 des Bw Fulda; Würz­burg bis Nürn­berg E 44 des Bw Würz­burg (auch in Liste gül­tig ab …

[wei­ter­le­sen …]



»Lauf­plan 06/21 für Bau­reihe 50 des Bw Heil­bronn

7. September 2013 | Von

Die­sen Lauf­plan der Heil­bron­ner Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 50 hat­ten wir vor vier Jah­ren schon ein­mal vor­ge­stellt. Mitt­ler­weile haben wir die Güter­zug-Umlauf­­pläne des süd­lich gele­ge­nen Bw Korn­west­heim (fast) aus­ge­wer­tet, so dass wei­tere Erkennt­nisse in den erneu­er­ten Bei­trag ein­flie­ßen konn­ten. Cr = Crails­heim; Ep = Eppin­gen; H = Heil­bronn; Hall = Schwä­bisch Hall; Hr = Heil­bronn Ran­gier­bahn­hof; …

[wei­ter­le­sen …]



»Fahr­plan und -stre­cke des Expr 3001

2. Januar 2013 | Von

Der Express­gut­zug Expr 3001 nutzte die Kurs­buch­stre­cke 416 in vol­ler Länge von Nürn­berg bis Frank­furt und fuhr dann süd­lich des Mains von Frank­furt bis Mainz auf der Kbs 249.



»E 589 / E 590 zwi­schen Mün­chen und Bad Kis­sin­gen – die Zug­bil­dung

22. August 2012 | Von

Den Bei­trag über Stre­cken­füh­rung und Fahr­plan des E 589 / E 590 ergän­zen wir nun mit der Zug­bil­dung. Die pas­sende Wagen­rei­hung fin­det man im Zug­bil­dungs­plan A für Eil­züge – Rei­hungs­plan (Zp AR II Süd) – genauere Anga­ben im Umlauf­plan (Zp AU)



»E 589 / E 590 zwi­schen Mün­chen und Bad Kis­sin­gen – der Fahr­plan

19. August 2012 | Von

Es gibt sie, die Züge, auf die man immer wie­der im Leben trifft. Für mich ist es bei­spiels­weise der E 589 / E 590 zwi­schen Bad Kis­sin­gen und Mün­chen. Als Kind und Teen­ager in den 50-/60ern „durfte“ ich immer mit mei­ner Mut­ter zur Kur nach Bad Kis­sin­gen – natür­lich ohne Auto. Für Tages­aus­flüge nach Bam­berg oder auf der …

[wei­ter­le­sen …]



»Würz­bur­ger E 50: Gemischte Ein­sätze zwi­schen Aschaf­fen­burg und Nürn­berg

18. Juni 2012 | Von

E 50 vor D-Zügen? – Diese sel­tene Kon­stel­la­tion durfte im Jahr 1958 vom Bw Würz­burg gefah­ren wer­den. Der Hoch­­­sai­­son-Zug D 1063 von Nürn­berg nach Köln wurde auf dem Abschnitt bis Würz­burg von der sech­sach­si­gen Güter­zug­lok gezo­gen. Die E 50 vor moder­nen Schnell­zug­wa­gen? – Lei­der nein, denn der D 1063 bestand über­wie­gen aus Eil­zug­wa­gen der Bau­art 30. Als High­light …

[wei­ter­le­sen …]



»Hoch-Sai­son­zug D 1063 von Nürn­berg Hbf nach Köln Hbf

15. Juni 2012 | Von

Der Donau­ku­rier (D 304) von Dort­mund nach Wien West benö­tigt wäh­rend des Hoch­som­mers einen Vor­zug von Köln nach Nürn­berg (auf beson­dere Anord­nung auch bis Regens­burg). Der Gegen­zug zum D Vz 304 ist der D 1063.
Eher auf „Schleich­we­gen“ erreicht der Zug sein Ziel Köln – denn der Zug bleibt von Wies­ba­den bis Köln-Deutz immer auf der rech­ten Seite, wahr­schein­lich um wäh­rend der Hoch­sai­son die stark belas­tete linke Rhein­stre­cke frei zu hal­ten.