Beiträge zum Stichwort ‘ P 1469 Aalen—Nördlingen ’

»Aale­ner Wagen­um­läufe und Wagen

25. Februar 2019 | Von
Aalener-Wagen

In Aalen waren zum Som­mer­fahr­plan noch sehr viele alte und uralte Wagen behei­ma­tet. Die Außer­dienst­stel­lung der „Methu­sa­lems“ erfolgte über­wie­gend bis zum Jah­res­ende 1959. Neu ange­lie­fert wur­den zum Ersatz der Vier­ach­ser über­wie­gend 4yg-Umbau­wa­gen. Kom­for­ta­belste Wagen in Aalen waren 1958 zwei Don­ner­büch­sen. Hin­ter den vie­len C4u Pr 04/30 steck­ten ehe­mals 4.-Klasse-Wagen der Bau­ar­ten C3tr Pr 04, 09 …

[wei­ter­le­sen …]



»Betrieb mit Bau­reihe 50 des Bw Aalen

13. Mai 2012 | Von

Die Bau­reihe 50 des Bw Aalen war zustän­dig für Güter­züge zwi­schen Aalen und Stut­t­gart-Unter­tür­k­heim Gbf. Ergänzt wur­den diese Leis­tun­gen durch je ein Ng-Pär­chen nach Nörd­lin­gen und Ulm Rbf sowie einem mor­gend­li­chen Zug von Ell­wan­gen und einem Nach­mit­tags­pär­chen nach Gien­gen an der Brenz. Die Zah­len­an­ga­ben auf der Karte geben werk­täg­li­che Fahr­ten der Kurs­bü­cher an. Für die …

[wei­ter­le­sen …]



»VT 98-Betrieb um Aalen

22. Januar 2010 | Von

Das Bw Aalen war Stütz­punkt für VT 95 und VT 98: Sechs VT 95 stan­den vier VT 98 gegen­über. Die VT 98 besa­ßen alle Steil­stre­cken-Aus­rüs­tung.
Ergänzt wur­den diese Trieb­wa­gen durch sechs Bei­wa­gen. Somit stan­den für die drei VT 98-Dienst­tage sechs Bei­wa­gen zur Ver­fü­gung.
In Aalen gab es 1958 noch keine Steu­er­wa­gen für den VT 98. Betrieb­lich muss­ten die Trieb­wa­gen beim Kopf­ma­chen also immer um den oder die Bei­wa­gen her­um­fah­ren.
Auf­grund der Steil­stre­cken­aus­rüs­tung war ein Ein­satz­schwer­punkt Schorndorf—Welzheim (Kbs 324e). Zu die­sem Dienst kamen noch …