Beiträge zum Stichwort ‘ P 3440 Tuttlingen—Immendingen ’

»Einsätze der Aulendorfer Standardgarnitur

12. Januar 2019 | Von
Aulendorfer-wagen-mp-58

Der oberschwäbische Eisenbahnknoten Aulendorf stellte für das württembergische Donauland und Allgäu Loks und auch die Wagen. Dabei war die Zugbildung simpel und fast gleichbleibend: ein zwei- oder dreiachsiger württembergischer Gepäckwagen und dazu zwei vierachsige Plattformwagen ebenfalls württembergischer Bauart, gezogen meist von einer württembergischen T 5 – bei der Reichs- und Bundesbahn als Baureihe 75.0 bezeichnet. …

[weiterlesen …]



»Sommer-Laufplan für Baureihe 75.4 des Bw Villingen

10. Februar 2014 | Von

Nach dem Herbstumlaufplan 41.03 für die Baureihe 74.4 des Bw Villingen vom Herbst 1958 stellen wir hier zum Vergleich den voraussichtlichen Sommerplan vor, der sich in geringem Umfang vom Herbstplan unterscheidet. Bd = Bonndorf (Schwarzw), Do = Donaueschingen, Im = Immendingen, Kir = Kirnach-Villingen, Lg = Löffingen, Nss = Neustadt (Schwarzw), Ofr = Offenburg Rbf, …

[weiterlesen …]



»Höhen und Tiefen: Laufplan für Baureihe 75.4 des Bw Villingen

24. Januar 2014 | Von

Es gab keinen Laufplan bei der Bahn, der eine so große Spanne an Höhenmetern enthielt, wie der Umlaufplan 41.03 für die Baureihe 75.4 des Bw Villingen: vom niedrigsten Bahnhof Offenburg mit 159 m.ü.M. bis Bärental-Feldberg mit 967 Metern. Bd = Bonndorf (Schwarzw), Do = Donaueschingen, Im = Immendingen, Kir = Kirnach-Villingen, Lg = Löffingen, Nss = Neustadt (Schwarzw), …

[weiterlesen …]