Beiträge zum Stichwort ‘ Paderborn Hbf ’

»Et 875 / Et 876 Kassel/Paderborn—Lehrte/Hannover

12. Februar 2018 | Von
E875-E876-mp-58-So

In der Relation Kassel—Altenbeken—Hannover gab es nur drei Eilzüge, die alle mit Triebwagen gefahren wurden. Die Triebwagenleistungen waren in ein komplexeres System mit mehrteiligen Garnituren eingebunden. Der Et 875 / Et 876 bediente in der Hochsaison nicht den Streckenast Altenbeken—Kassel, sondern wendete in Paderborn. Der Et 875 wurde in Lehrte mit dem E 777 zur …

[weiterlesen …]



»Personenzug-Umlaufplan für Treysaer BR 50

19. September 2014 | Von

Beim Bw Treysa (Nummer 46 in der BD Kassel) war die Laufplannummer 01 an einen Laufplan für die Baureihe 50 vergeben worden: ein klares Signal, dass es sich um einen Personenzug-Umlaufplan handelte. In diesem Laufplan finden wir auch das Heckeneilzug-Pärchen E 451 und E 452. Im verlinkten Beitrag haben wir bereits auf die Bespannung mit …

[weiterlesen …]



»E 451/E 452 – Zugbildung des Heckeneilzugs Frankfurt (M) Hbf—Bremen Hbf

12. September 2014 | Von

Den Fahrplan des Heckeneilzug-Pärchens E 451 und E 452 haben wir bereits vorgestellt. Die Zugbildung vom Sommer 1958 erscheint auf den ersten Blick keine Besonderheiten zu enthalten: Der Blick in die zugehörigen Wagenumlaufpläne zeigt, dass das Wagenmaterial aus Schürzeneilzugwagen („l“ und Gruppe -44-) bestand und die eigentlich in Frankfurt Hbf beheimateten Wagen in Friedberg gepflegt …

[weiterlesen …]



»Fahrplan und Fahrstrecke E 451/E 452 Frankfurt—Bremen

11. September 2014 | Von

Eines der bekanntesten Heckeneilzug-Pärchen verband Frankfurt mit Bremen:  E 451 und E 452. Die Fahrpläne den angrenzenden Fahrplanperioden unterscheiden sich vom Sommer 1958 nur um wenige Minuten. Die befahrene Strecke wich immer nur wenige Kilometer in Ost- und Westrichtung von der direkten Nord-Süd-Linie ab, man benötigte aber trotzdem mit dem Heckeneilzug über 10 Stunden  (statt …

[weiterlesen …]



»Züge fürs Britische Militär – Teil 3

24. Februar 2013 | Von

In unseren ersten Beiträgen über britische Militärzüge haben wir die Situation im Jahr 1958 geschildert und den nördlichen und mittleren Zug – den Blue Train und den Red Train – des Sommerfahrplans 1958 vorgestellt. Der bei den britischen Soldaten als „grüner Zug“ bekannte Dm 80663/806664 überquerte bei Dalheim die niederländisch-deutsche Grenze. Die Strecke Dalheim—Roermond wurde ansonsten …

[weiterlesen …]