Beiträge zum Stichwort ‘ Plan K-Wagen ’

»Reisezugwagen für den internationalen Verkehr der NS

7. Januar 2018 | Von

Die hervorragenden Bilder im Maedel-Band 1 des EK-Verlages gaben vor einiger Zeit den Anstoß, sich noch genauer mit dem internationalen Wagenpark und den Wagenleistungen der Nederlandse Spoorwegen (NS) zu befassen. Das Jahr 1958 brachte nämlich große Veränderungen im Wagenpark der NS. Für den internationalen Verkehr wurden 1957 und 1958 insgesamt 30 gemischtklassige Wagen des Plan …

[weiterlesen …]



»E 271 / E 272 Osnabrück—Löhne

30. April 2017 | Von

Fast das ganze Jahr über verkehrte der E 271/272 Osnabrück Hbf—Löhne (Westf) als Lückenschließer zwischen Berlin und den Niederlanden – nur im Hochsommer vom 19. Juli bis 3. August wurde der Eilzug durch den D 271 / D 272 Hoek van Holland—Hannover Hbf ersetzt. Zugbildung Die Schürzen-Eilzugwagen wurden vom Bahnhof Goslar gestellt: Welcher Gepäckwagen-Typ hinter …

[weiterlesen …]



»Plan K • 1./2. Klasse-Wagen der NS

30. Juli 2009 | Von

Viele Länder hatten in den 50er Jahren das Problem, dass sie für den internationalen Reiseverkehr mit vielen Kurswagen nicht genügend oder gar keine gemischtklassigen Wagen hatten – so auch die Niederlande. Um den Bedarf schnell decken zu können, bestellte die NS deshalb 1956/57 dreißig Wagen, die noch auf den Baugrundsätzen der 30er Jahre basierten (Plan …

[weiterlesen …]



»Zugbildungsplan des D 263 / D 264 der NS • Jugoslavia-Express

9. Juli 2009 | Von

Mit dem Zugbildungsplan der NS für den D301/D302 hatten wir ein Beispiel für einen internationalen Zug veröffentlicht, bei dem am Endbahnhof intensive Rangierarbeiten notwendig waren, damit während der Fahrt möglichst wenig Rangieraufwand entstand.

Der holländische Ast des „Jugoslavia Express“ ist nun ein Beispiel für einen internationalen Zug, der einfach nur nach Umspannen der Lok wieder in die andere Richtung den Bahnhof verlassen konnte. Aber dafür gibt es andere spannende Details für diesen Zug von Den Haag SS nach Istanbul …