Beiträge zum Stichwort ‘ Stockheim (Oberhessen) ’

»Übergang zwischen Pwi- und Plattformwagen am Beispiel Pw3i Wü 20a

24. April 2017 | Von

Schon lange hatten wir in unseren Fotoarchiven nach einem Foto gesucht, dass den Übergang zwischen Gepäckwagen mit Übergangstür zu Plattformwagen zeigt. Per Zufall blieb bei einer anderen Recherche das Auge diesmal an einem relativ unscharfen Foto von Joachim Claus hängen. Es stammt aus seiner großen Stockheim-Serie. Am linken Personenwagen (Bi-28?) waren die Plattformübergangstüren geöffnet, die …

[weiterlesen …]



»Nicht mehr Preußens Gloria: C3 Pr 11 als B3

27. Juli 2011 | Von

Dass die hessischen Kursbuchstrecken 193d von Lauterbach nach Bad Vilbel und auch die Kbs 193h von Gießen nach Gelnhausen Refugien für alte Preußen waren, ist auf db58 schon Thema von Artikeln gewesen. Joachim Claus hat deswegen häufig auf diesen Strecken bei damals schon seltenen Arten auf den Auslöser gedrückt, so auch am 17. Juni 1958 …

[weiterlesen …]



»Wer zog die alten Preußen nach Frankfurt?

18. August 2010 | Von

Die Kursbuchstrecke 193d bot zwischen Stockheim und Bad Vilbel und weiter nach Frankfurt das sehenswerte Schauspiel von Friedberger BR 86 vor Personenzügen, die meist aus alten preußischen Wagen gebildet wurden.
Wahrscheinlich sind in diesen Garnituren auch die letzten vierachsigen Abteilwagen planmäßig bei der DB gelaufen.



»VT 98 des Bw Fulda – Laufplan 81.04

7. November 2009 | Von

Das Bw Fulda verfügte im Jahr 1958 neben etlichen VT 95 über 5 VT 98, 4 VB 98 und 3 VS 98.
Kurz zusammengefasst: 5 Triebwagen standen 7 Bei-/Steuerwagen gegenüber – es herrschte also Beiwagen-Mangel für dreiteiligen Einsatz. Das Bw Fulda reagierte dahingehend, dass überwiegend MBi-43 – also Behelfspersonenwagen – als Verstärkung oder als Ersatz für VB und VS eingesetzt wurden. Der Einsatz dieser „Beiwagen“ erfolgte überwiegend auf den Strecken in die Rhön. Legendäre Bilder von Joachim Claus vom Pto 2329 aus dem Frühling 1959 belegen diese Wagenreihung.