Beiträge zum Stichwort ‘ Ulm Hbf ’

»Lau­daer Wagen­um­läufe und Wagen

4. Mai 2019 | Von
Bedarf-Lauda-1958-2-Seite-81

Der Wagen­be­stand des Lau­daer Bahn­hofs unter­schei­det sich deut­lich von den süd­li­chen Bahn­hö­fen Crails­heim und Aalen. Der Wagen­be­stand war ins­ge­samt neuer, es domi­nier­ten Wagen der Ein­heits­bau­art. Badi­sche Zwei­ach­ser und keine würt­tem­ber­gi­schen ergänz­ten den Don­ner­büch­sen­be­stand. Aber auch hier gab es noch würt­tem­ber­gi­sche Vier­ach­ser. Die neu­es­ten Wagen im Bestand waren zwei geschweißte gemischt­klas­sige Wagen der Neben­bahn­bau­art. Die Umläufe …

[wei­ter­le­sen …]



»BR 18.4-5 vor Post, Do und Don­ner­büch­sen im P 1322 Ulm—Friedrichshafen

31. Dezember 2018 | Von
ulm1957-Seite-28

Schon lange hat uns ein Bild von Ulrich Mont­fort fas­zi­niert: Es zeigt die Aus­fahrt des P 1322 am 19. März aus Ulm. Zug­lok ist die Ulmer 18 495 gefolgt von einem Alles­post­wa­gen mr-a/26 vor einer Dop­pel­gar­ni­tur würt­tem­ber­gi­scher Nah­ver­kehrs­wa­gen von 1920 sowie zwei Don­ner­büch­sen und einem würt­tem­ber­gi­schem Pack­wa­gen sowie evtl. noch G-Wagen. Mitt­ler­weile haben wir wei­tere Infor­ma­tio­nen …

[wei­ter­le­sen …]



»D 803 und D 804 Lindau—Ulm

28. Mai 2017 | Von

Das Zug­paar D 703 und D 704 zwi­schen Dort­mund und Oberst­dorf im All­gau war einer der wich­tigs­ten Urlau­ber­züge der jun­gen DB, der nicht als Nacht­ver­bin­dung gefah­ren wurde. In Ulm wur­den drei Wagen aus dem Zug­ver­band genom­men (bzw. ein­ge­stellt) und zusam­men mit Eil­zug­wa­gen als D 803 / D 804 auf die Reise zwi­schen Donau und öst­li­chem Boden­see geschickt. Die Zug­bil­dung: …

[wei­ter­le­sen …]



»E 843 / E 844 Ulm Hbf—Regensburg Hbf mit Bau­reihe 18.6

12. Februar 2016 | Von

Zwei Eil­zug­paare bedien­ten die baye­ri­sche Donau­tal­bahn zwi­schen Ulm und Regens­burg: das schon beschrie­bene Pär­chen E 845/846 und das Pär­chen E 843/844. Zwi­schen Donau­wörth und Regens­burg waren die bei­den Eil­zug­pär­chen die hoch­wer­tigs­ten Leis­tun­gen – nur auf dem Stre­cken­ab­schnitt Ulm—Neuoffingen—Donauwörth gab es ein wei­te­res plan­mä­ßi­ges Eil­zug­pär­chen. Die Zug­bil­dung Der Ulmer Hbf stellte die Stamm­gruppe: Im Regens­bur­ger Hbf waren die …

[wei­ter­le­sen …]



»E 845 / E 846 Ulm Hbf—Regensburg Hbf mit Bau­reihe 39

3. Februar 2016 | Von

Zwei Eil­zug­paare bedien­ten die baye­ri­sche Donau­tal­bahn zwi­schen Ulm und Regens­burg: das Pär­chen E 843/844 und das Pär­chen E 845/846. Zwi­schen Donau­wörth und Regens­burg waren die bei­den Eil­zug­pär­chen die hoch­wer­tigs­ten Leis­tun­gen – nur auf dem Stre­cken­ab­schnitt Ulm—Neuoffingen—Donauwörth gab es ein wei­te­res plan­mä­ßi­ges Eil­zug­pär­chen. Die Zug­bil­dung Im Regens­bur­ger Hbf waren die moder­ni­sier­ten Eil­zug­wa­gen behei­ma­tet: Laut Bespan­nungs­über­sicht gehörte das Zug­paar …

[wei­ter­le­sen …]



»Von der Brenz­bahn: Ankunft zwi­schen 20 und 24 Uhr in Ulm

7. Oktober 2015 | Von

Die Umlauf­pläne vie­ler Züge haben wir auf unse­rer Web­seite ja schon vor­ge­stellt. Diese Dar­stel­lun­gen sind Wagen- und Umlauf-ori­en­­tiert. Für wich­tige Bahn­höfe gab es aber auch Umlauf­pläne, in denen fest­ge­hal­ten wurde, wel­che Züge mit wel­chen Wagen kom­men und wie die Zug­gar­ni­tu­ren den Bahn­hof wie­der ver­las­sen. Im Buch des Bahn­hofs Ulm Hbf wer­den die ein­zel­nen Stre­cken zeit­lich …

[wei­ter­le­sen …]



»E 763 / E 764 von Ulm Hbf nach Frank­furt (M) Hbf über Wert­heim

1. Mai 2014 | Von

Zwei Eil­zug­paare ver­ban­den Frank­furt und Ulm über Wert­heim ent­lang von Main, Tau­ber, Jagst, Kocher und Brenz: das schon vor­ge­stellte Pär­chen E 761/762 und die nun hier abge­han­del­ten E 763 und E 764. Nur der E 763 von Ulm nach Frank­furt benutzte dabei zwi­schen Hanau und Frank­furt die nörd­li­che Stre­cke über Frank­furt Ost und nicht die süd­li­che Vari­ante über Offen­bach. …

[wei­ter­le­sen …]



»E 761 / E 762 von Ulm Hbf nach Frank­furt (M) Hbf über Wert­heim

19. April 2014 | Von

Auf vie­len Wegen konnte man von Ulm nach Frank­furt gelan­gen – die öst­lichste Direkt­ver­bin­dung führte über Aalen, Lauda, Wert­heim, Mil­ten­berg und Offen­bach. Dabei wur­den von Süden her die Kurs­buch­stre­cken 324a, b und c benutzt. Von Wert­heim bis Frank­furt die Kbs 416h, 416d und unter Fahr­draht die Kurs­buch­stre­cke 416. Der Nah­ver­kehr zwi­schen Hanau und Frank­furt (M) Hbf wurde …

[wei­ter­le­sen …]



»Dienst­plan für Bau­reihe 38 vom Bw Lauda

11. April 2014 | Von

Das Bw Lauda behei­ma­tete um 1958 meist 12 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 38.10, die in einem acht­tä­gi­gen Umlauf ein­ge­setzt wur­den. Uns liegt ein Dienst­plan für 18 Per­so­nale vom Herbst 1958 vor. Bm = Bie­tig­heim (Württ), Bmr = Bad Mer­gen­theim, Cr = Crails­heim, H = Heil­bronn Hbf, Hb = Hei­del­berg Hbf, Kö = Königs­ho­fen (Baden), Ni = …

[wei­ter­le­sen …]



»E 4660 Aalen—Ulm Hbf

27. März 2014 | Von

Die Zug­bil­dung der Eil­züge zwi­schen Aalen und Ulm war um 1958 ins­ge­samt äußerst abwechs­lungs­reich: Den Eto 4662 haben wir schon vor­ge­stellt. Andert­halb Stun­den frü­her war der E 4660 unter­wegs: Die Zug­lok wurde mit hoher Wahr­schein­lich­keit vom Bw Ulm gestellt. Bekannte Lauf­pläne ande­rer Jahre nen­nen Ulmer 18.1, 18.6, 03 und V 160 als Zug­lok. Im Jahr 1958 hatte Ulm …

[wei­ter­le­sen …]