Beiträge zum Stichwort ‘ Umlaufplan 851 Heimatbf. Offenbach Hbf ’

»E 721 Frank­furt (Main) Hbf—Düsseldorf Hbf und E 722 Rheine—Frankfurt (Main) Hbf

6. Januar 2017 | Von

Eil- und D-Züge zwi­schen Frank­furt und Köln wur­den im Som­mer 1958 noch äußerst sel­ten mit Elloks zwi­schen Mainz und Rema­gen gefah­ren, denn die Stre­cken­ab­schnitte Mainz-Bischofsheim—Frankfurt-Sportfeld und Remagen—Köln waren noch nicht elek­tri­fi­ziert. So wurde auch das Eil­zug­pär­chen 721/722 von 01 oder V 200 durchs Rhein­tal beför­dert. Im nörd­li­chen Teil war das Zug­paar kom­plett asym­me­trisch: Der E 721 fuhr …

[wei­ter­le­sen …]



»E 219 Köln—Dortmund mit Bau­reihe 41

4. Juni 2015 | Von

Der erste Eil­zug des Tages von Köln nach Dort­mund durchs Ruhr­ge­biet war der E 219. Die­ser Zug war dabei 1958 einer der weni­gen Eil­züge zwi­schen Köln und Dort­mund, der die von der Ber­gisch-Mär­­ki­­schen Eisen­­­bahn-Gesel­l­­schaft gebaute Ruhr­ge­biets­stre­cke genutzt hat. Das Wagen­ma­te­rial wurde vom Offen­ba­cher Hbf gestellt, so dass wir in die­sem Bei­trag als Gegen­leis­tung  den E 226 von …

[wei­ter­le­sen …]



»E 761 / E 762 von Ulm Hbf nach Frank­furt (Main) Hbf über Wert­heim

19. April 2014 | Von

Auf vie­len Wegen konnte man von Ulm nach Frank­furt gelan­gen – die öst­lichste Direkt­ver­bin­dung führte über Aalen, Lauda, Wert­heim, Mil­ten­berg und Offen­bach. Dabei wur­den von Süden her die Kurs­buch­stre­cken 324a, b und c benutzt. Von Wert­heim bis Frank­furt die Kbs 416h, 416d und unter Fahr­draht die Kurs­buch­stre­cke 416. Der Nah­ver­kehr zwi­schen Hanau und Frank­furt (Main) Hbf wurde …

[wei­ter­le­sen …]